04.12.2014

Regionalliga: Viktoria gegen Neustrelitz fällt aus

Rasenplatz im Stadion Lichterfelde vom Sportamt für unbespielbar erklärt

Schilder dieser Art werden aufgrund des miesen Wetters an diesem Wochenende vielleicht noch auf mehreren Berliner Sportanlagen zu finden sein. Im Stadion Lichterfelde wird am Samstag definitiv nicht gespielt. Foto: JouLux

Die Regionalliga Nordost hat ihren ersten Spielausfall der laufenden Saison. Die für Samstag, 6. Dezember, angesetzte Partie des FC Viktoria 89 gegen die TSG Neustrelitz ist am Donnerstag abgesagt worden. Das zuständige Sportamt befand den Rasenplatz im Stadion Lichterfelde aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen für unbespielbar.

Die Partie wird neu angesetzt, ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest. Klar ist aber, dass die Begegnung erst im nächsten Jahr stattfindet. Damit überwintert die Mannschaft von Trainer Mario Block auf dem letzten Tabellenplatz.

AK

Kommentieren