02.08.2015

Regionalliga: Hertha BSC II - Wacker Nordhausen

Zwei Volltreffer durch Eisele

Ein absolut verdienter Sieg der jungen Herthaner. In einem guten Spiel waren die laufstarken „Bubis“ nach der Pause das eindeutig stärkere Team. Der zweite, durch Goalgetter Eisele in fast schon unnachahmlicher Manier erzielte Treffer ebnete dazu den Weg, war zudem auch wunderschön herausgespielt. Pelivan hatte Fuchs auf der linken Seite mit einem gestochenen Steilpass bedient. Fuchs' direkte, flach und scharf durch den Strafraum rauschende Eingabe wurde von Eisele im Tordreieck versenkt. Keine Frage: Dieser Ex-Stuttgarter Eisele bringt bisher riesigen Spaß, scheint sich im wahrsten Sinne des Wortes als ein Volltreffer für Herthas U 23 zu erweisen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 32)

Kommentieren