02.02.2020

Regionalliga: Hertha BSC II - VfB Auerbach

Die Neuzugänge entscheiden

Foto: Hundt

Als Niko Bretschneider die Herthaner mit seinem ersten Saisontreffer in Führung schoss, schien das Glückspendel wie so häufig in Richtung des keineswegs besseren Favoriten auszuschlagen. Bis dahin hatten die Zuschauer eine ordentliche, interessante Partie gesehen, in der die Gäste dank geschickt vorgetragener Konter ein leichtes Chancenplus besaßen. Ohne die am Knöchel operierten Müller und Stock und ohne die gesperrten Sieber und Schlosser ließ VfB-Coach Sven Köhler mit einer defensiven Fünferkette agieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 6)

Kommentieren