25.10.2015

Regionalliga: FC VIktoria 89 - Wacker Nordhausen

Das unglückliche Menz-Debüt

Eine bestenfalls durchschnittliche Leistung genügte dem FSV Wacker Nordhausen, um mit einem am Ende verdienten 2:0-Erfolg bei der Viktoria die Tabellenführung zu übernehmen. Ohne ihre etatmäßigen Angreifer Semmer (gesperrt) und Förster (verletzt) kam ihnen dabei der unglückliche Einstand des unter der Woche verpflichteten Lucas Menz entgegen. Der bis Sommer bei den Offenbacher Kickers unter Vertrag stehende Keeper hatte bereits in Minute vier mit einem bösen Ballverlust gegen Makangu aufgewartet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 44)

Kommentieren