09.02.2020

Regionalliga: FC Viktoria 89 - Babelsberg 03

Kapp macht‘s mit Köpfchen

Foto: Hundt

Die Null stand bei den Himmelblauen mal wieder lange. Eine der besten Abwehrreihen der Liga hatte erst die 20-minütige Drangperiode der Gäste in Hälfte zwei zu überstehen. Dann musste ein Standard für die Führung Viktorias durch Patrick Kapp herhalten. Dass mit Kapp ausgerechnet einer der nicht ganz so groß Gewachsenen nach einer Ecke zum 1:0-Kopfball und Siegtreffer kam, musste die Babelsberger besonders schmerzen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 7)

Kommentieren