28.10.2018

Regionalliga: Berliner AK - Hertha BSC II

Die Hertha bleibt der Angstgegner des Berliner AK

Es bleibt dabei. Die Hertha bleibt der absolute Angstgegner des Berliner AK und hat nach einer wohl selten von derart wenig eigenem Ballbesitz geführten Partie dieses mit einiger Spannung erwartete Spitzenspiel wieder einmal gewonnen. Den neuerlichen 2:0-Erfolg kommentierte Trainer Ante Covic so: „Heute müssen wir nicht groß herumreden. Diesen Dreier verdanken wir in erster Linie unserem Jonathan Klinsmann. Er hat uns heute den Sieg gerettet.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 44)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema