07.10.2018

Berlin-Liga: Eintr. Mahlsdorf - Türkiyemspor

Kontrollverlust nach der Pause

Schrecksekunde für Mahlsdorf in der 3. Minute: Wenzel verlor vor dem eigenen Strafraum den Ball an Stawrakakis, doch Eintracht-Keeper Müller behielt die Oberhand gegen den Stürmer. Auf der Gegenseite war Bilalic schon an Freund und Feind vorbei, doch sein Abschluss verfehlte das leere Tor. Beide Teams suchten ihr Glück in risikoreichem Kombinationsspiel mit vertikaler Ausrichtung, was zu hohem Tempo und häufigem Ballbesitzwechsel führte. Die Gastgeber wirkten dabei vor allem im letzten Drittel durchsetzungsstärker und gingen folgerichtig nach Vorarbeit des starken Fritsche durch den aufgerückten Kapitän Möller in Führung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Fußball-Woche (Ausgabe Nr. 41)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

Eintracht Mahlsdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Türkiyemspor

Noch keine Aufstellung angelegt.