Polen um die Ecke

  • Nach einem Jahr im überregionalen polnischen Fußball kehrt bei Czarni Browar Vietz der Alltag wieder ein
    „Willkommen in der vierten Liga!“
  • Im oberschlesischen Revier hat der Fußball eine lange Tradition - Eine (Zeit-)Reise in die Kicker-Hochburg Beuthen
    Derby ohne Gästefans
  • STEINPOL-ILANKA-RZEPIN: Bei Steinpol-Ilanka Reppen unweit der deutschen Grenze schießt ein 21-jähriger Nigerianer die meisten Tore.
    Saltos, Böller und Papierschlangen
  • ENERGETYK GRYFINO: In Greifenhagen an der deutschen Grenze lockt der Triumphmarsch aus „Aida“ die Zuschauer zu den Heimspielen des Sportklubs Energetyk.
    Ein Schluck auf den späten Ausgleich
  • MKS DAB DEBNO: Der polnische Viertligist Dab Debno bietet seinen Zuschauern einen außergewöhnlichen Service - Im Vorderfeld der pommerschen Staffel.
    "Und in der Pause heiße Suppe, bitte!"
  • LECHIA ZIELONA GÓRA: Für Lechia Zielona Gorá sind in Polens 2. Liga West keine großen Sprünge drin - Auch das liebevoll restaurierte Stadtzentrum lohnt einen Besuch.
    Im Schatten des Speedways
  • POLONIA SLUBICE: Auch Slubice, die frühere Frankfurter Dammvorstadt, besitzt ein Olympiastadion - Polonia spielt in der dritthöchsten Liga des Landes.
    Ein Hauch von Amphitheater
  • KKP CELULOZA: In Küstrin trennt eine kleine Brücke die Spieler von den Zuschauern - KKP Celuloza spielt in der vierthöchsten Liga - Mückenplage im Sommer
    Über acht Stufen musst du gehen
  • GKP GORZÓW: Der Klub trägt den roten Adler auf der Brust - Der frühere Vereinsname Stilon ist noch überall präsent
    Sonnenblumenkerne im Akkord
  • FLOTA SWINEMÜNDE: Swinemünde hat sich für den Tourismus ordentlich herausgeputzt - Der Profifußball steckt dagegen noch in den Kinderschuhen
    Ein Katzensprung vom Ostseestrand