28.01.2018

NSF Gropiusstadt II auf Torejagd

Hallenturnier der Kreisliga B, Gruppe 2: Corso/Vineta mit zwei Siegen ins Finalturnier

Sieger der zweiten Vorrundengruppe des Kreisliga B-Hallenturniers: NSF Gropiusstadt II. Foto:Voigt

NSF Gropiusstadt II hat sich am Freitagabend den Sieg in der zweiten Vorrundengruppe des Kreisliga-B-Hallenturniers gesichert und ist damit Concordia Britz II und dem BFC Germania 88, die sich beide bereits kurz vor Weihnachten für die Endrunde qualifiziert hatten, ins Finalturnier gefolgt. Mit 12 Punkten und 17:9 Toren war dem Team um Sechs-Tore-Mann Marco-Antonio Fortino in der Sporthalle Charlottenburg der Tagessieg nicht streitig zu machen. Vor den Augen der 50 Zuschauer hatte aber auch Corso/Vineta mächtig Grund zum Jubeln: Als Gruppenzweiter werden die Weddinger ebenfalls bei der am 16. Februar stattfindenden Finalrunde vertreten sein.

Die Ergebnisse im Überblick

SV Süden 09 - Berliner SV 92 II 1:1
BSC Rehberge II - BFC Alemannia 90 3:0
NSF Gropiusstadt II - WFC Corso/Vineta 3:2
SV Süden 09 - BSC Rehberge II 2:1
Berliner SV 92 II - NSF Gropiusstadt II 3:2
BFC Alemannia 90 - WFC Corso/Vineta 3:3
BSC Rehberge II - NSF Gropiusstadt II 1:3
WFC Corso/Vineta - Berliner SV 92 II 4:0
SV Süden 09 - BFC Alemannia 90 2:2
Berliner SV 92 II - BSC Rehberge II 2:2
WFC Corso/Vineta - SV Süden 09 2:1
NSF Gropiusstadt II - BFC Alemannia 90 6:1
BSC Rehberge II - WFC Corso/Vineta 2:0
BFC Alemannia 90 - Berliner SV 92 II 4:2
NSF Gropiusstadt II - SV Süden 09 3:2


Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am kommenden Montag in der Print-Ausgabe der „Fußball-Woche“.

Kommentieren

Vermarktung: